Archiv des CGC Blau-Gelb Grötzingen

Cobigolf-Club Blau-Gelb Grötzingen
Änderungsmitteilung
Archiv
Direkt zum Seiteninhalt

Nachrichten
 57. Deutsche Meisterschaft - System Cobigolf  15.08. - 17.08.19 und
Bundesranglisten-Endturnier Jugend und Schüler
in Essen-Stoppenberg
Plätze 1 und 3 bei den Schülern, Damen-Mannschaft wird 3.

(mhg) Nach dem Pokalturnier wurde direkt darauffolgend von Montag bis Mittwoch auf der Anlage von allen fleißig trainiert.

Nach der offiziellen Eröffnung der diesjährigen Deutschen Meisterschaft am Mittwochabend begann am Donnerstagmorgen um 8 Uhr der Wettkampf. Trotz einigen Regenunterbrechungen konnte Dustin Raffler von Blau-Gold Essen mit 20 Schlägen einen neuen Bahnrekord aufstellen. Der  Spieltag wurde um 19 Uhr beendet. Am Freitagmorgen ab 8 Uhr wurden bei trockenem Wetter die weiteren Runden gespielt. Den neuen Bahnrekord konnte Jürgen Summ von MGC Sulzfeld mit 20 Schlägen einstellen.

In der Kategorie Schüler männlich waren wieder unsere beiden Jungs Max und Lucas mit dabei. Max Hartkorn konnte dabei in den ersten Runden am Donnerstag einen guten Vorsprung erspielen und diesen am Freitag weiter ausbauen. Nach 9 Runden gewann er schließlich mit einer Gesamtschlagzahl von 329. Zweiter wurde mit 355 Schlägen Felix Leon Mönning vom CGC Rauschenberg.  Den dritten Platz erreichte unser Lucas Rastetter mit 399 Schlägen.
Das Bild zeigt Max Hartkorn auf der "1" und Lucas Rastetter auf der "3".


Unsere Damen-Mannschaft in der Besetzung Sigrun Mössinger, Yvonne Rastetter, Tamara Hartkorn und Cornelia Wetzel erspielte den 3. Platz.

Die Ergebnisse finden Sie hier:  http://ba.minigolfsport.de/turnier1214s/result.htm

Alle Beteiligten, Spieler und Helfer des CGC Grötzingen nach Ende der Deutschen Meisterschaft in Stoppenberg:

==================================================================================
 35. Assindia-Pokal - Schüler des CGC Grötzingen erfolgreich
(mhg) Das Assindia-Pokalturnier wurde am Wochenende 10. / 11.08.19 und damit direkt vor den Deutschen Meisterschaften auf der Anlage des BGC Assindia in Essen-Stoppenberg ausgetragen.

Die Spieler des CGC Grötzingen hatten ihre 4 Runden am Sonntag absolviert.

I
n der Kategorie Schüler männlich konnte unser Max Hartkorn mit einer starken 31-er Schlussrunde den Sieg erreichen. Unser Schüler Lucas Rastetter belegte den 3. Platz. Herzliche Glückwünsche an unsere beiden Jungs.

Die Ergebnisliste gibt es hier.

Wie man an dem Foto sieht, hatten alle Spieler/innen gute Laune und viel Spaß an dem Wochenende.


==================================================================================
 Unsere Teilnehmer an den 57. Deutschen Meisterschaften System Cobigolf
(mhg) In diesem Jahr finden im System Cobigolf die Deutschen Meisterschaften und das Bundesranglisten-Endturnier der Jugend vom 14.08. - 17.08.19 auf der Anlage des BGC Assindia in Essen-Stoppenberg statt.

Unsere Teilnehmer vom CGC Grötzingen:

Kategorie:                   
 
Seniorinnen I: Cornelia Wetzel
 
Senioren II: Wolfgang Gottschling, Klaus Mildenberger
 
Senioren I: Thomas Rastetter, Ralf Wendland
 
Damen: Tamara Hartkorn
 
Herren: Sven Janz

Für die Damen-Mannschaft spielen Sigrun Mössinger und Yvonne Rastetter.  Auch eine Herren-Mannschaft wird für uns an den Start gehen.

Beim Jugendturnier gehen unsere beiden Schüler Max Hartkorn und Lucas Rastetter auf die Runden.

Petra Kindler und Uwe werden die Ausrichter in der Organisation unterstützen.

Allen Spielern und Beteiligten viel Erfolg und Spaß in Essen-Stoppenberg.
==================================================================================
 45. Wohrapokal-Turnier in Rauschenberg
(Text und Bild: mhg) Auch in diesem Jahr war der CGC Grötzingen an dem traditionellen Wohrapokal-Turnier im hessischen Rauschenberg am Sonntag 04.08.19 vertreten. Es waren von uns 9 Spieler und 1 Spielerin auf die Schöne Aussicht angereist. Voraussichtlich war es diesmal das letzte Pokalturnier auf dieser Anlage.

Bei den Herren waren nach 4 Runden Thomas Rastetter vom CGC Grötzingen und Ingmar Heipel von der SG Arheiligen beide mit 109 Punkten an der Spitze dieser Kategorie. Somit musste das Stechen entscheiden, dieses gewann dann Ingmar Heipel.

Für unsere beiden Vereinsmannschaften reichte es leider nicht zu einem Podestplatz.

Das Turnier hat allen wieder Spaß gemacht und wir kommen im nächsten Jahr wieder, dann wohl auf dem neuen Platz.

Hier unsere Teilnehmer:


==================================================================================
 3. Spieltag in der Landesliga des BBS
(Bericht und Bild: mhg) Der 3. Spieltag der Landesliga des BBS wurde am 28.07.19 auf der Beton Minigolfanlage des BGC Singen ausgetragen.

Zum Training war unsere Mannschaft am Samstag nach Singen gereist. Für manche war es das erste Turnier auf Beton. Bei sonnigem Wetter wurden die Bälle für die Betonbahnen ausgetestet. Der Zielkreis ist auf Beton größer als beim Cobigolf und deshalb war auch wichtig, das Einputten zu trainieren. In der Besetzung Sven Janz, Thomas Rastetter, Mario Hartkorn-Götz, Ralf Wendland, Max Hartkorn und Klaus Mildenberger ging es dann am Sonntag in den Spieltag.  

 
Erwartungsgemäß war der BGC Singen nach 3 Runden schon weit voraus. Im Kampf um den zweiten Platz war es zu dem Zeitpunkt deutlich enger, die restlichen 3 Mannschaften lagen nur 4 Punkte auseinander. Der MGC Ladenburg zeigte im 4. Durchgang eine 128-er Runde und erreichte mit insgesamt 567 Schlägen den zweiten Platz im Spieltags-Ergebnis. Mit einer 139-er Schlussrunde  und gesamt 581 Schlägen belegten wir den Platz 3 vor dem BSV Inzlingen mit gesamt 589 Schlägen. Souverän erreichte der BGC Singen mit 527 Schlägen den Sieg am 3. Spieltag.

Der CGC Grötzingen liegt mit 8 Punkten derzeit auf dem 3. Tabellenplatz in der Landesliga Baden. Der letzte Spieltag wird am 08.09.19 auf der Anlage des BSV Inzlingen ausgetragen.

Die Ergebnisse aus Singen finden Sie hier:  http://live.bgc-singen.de/result


==================================================================================
30. Malerdorf-Pokal-Turnier in Grötzingen

(mhg) Am 14.07.19 fand die 30. Auflage des Malerdorf-Pokal Turnier des CGC Blau-Gelb Grötzingen statt.

Angereist waren 30 Spieler von auswärtigen Vereinen aus Baden, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. 13 Heimspieler des CGC Grötzingen ergänzten das Teilnehmerfeld auf 43.

Vor Beginn des Turniers wurden unsere beiden Mitglieder Wolfgang Schlenstedt und Klaus Mildenberger für jeweils 50 Jahre Vereinszugehörigkeit offiziell von Kurt Fischer, Mitglied des Ortschaftsrates in Grötzingen, geehrt.

Leider hatten wir dieses Jahr Pech mit dem Wetter, denn kurz nach 10 Uhr öffnete der Himmel seine Wasserschleusen mit kräftigem Regen. So musste bis nach 13 Uhr gewartet werden, bis der Regen aufhörte und das Wasser von den Bahnen abgezogen werden konnte. Aufgrund dieser Gegebenheiten wurde das Turnier auf 2 Runden verkürzt.

In 8 Kategorien wurde um die Pokale gekämpft.

In der Kategorie Jugend männlich war Matti Linker vom CGC Rauschenberg der Sieger vor Jan van Eickelen, BGV Bergisch Land.

Bei den Schülern war nach den 2 Runden Punktgleichheit. Das vereinsinterne Duell gewann im Stechen unser neuer aktiver Schüler Lucas Rastetter. Max Hartkorn belegte damit den 2. Platz.

Bei den Senioren Altersklasse 2 gewann souverän Wolfgang Schlenstedt für die Minigolfwölfe Rheinstetten. Das Stechen um Platz 2 war auch eine vereinsinterne Angelegenheit. Hier konnte sich Klaus Mildenberger gegen Siegfried Pitz behaupten. Platz 4 erreichte Helmut Glaser vom MGC Sulzfeld. Platz 5 belegte Wolfgang Gottschling vom CGC Grötzingen.

Bei den Seniorinnen der Altersklasse 1 ging es sehr eng zu. Hier gewann nach Stechen Andrea Ploch vom CGC Rauschenberg vor Isolde Erhard vom BGC Rheinau-Freistett. Den 3. Platz mit nur einem Schlag mehr erreichte Beatriz Grüßinger von den Minigolfwölfen Rheinstetten.

In der Kategorie Senioren Altersklasse 1 setzte sich Ralf Schmidt-Hess von den MGF Waldshut mit dem besten Tagesergebnis von 52 Schlägen als Sieger durch. Platz 2 ging an Thomas Barke vom 1. Essener CGC Blau-Gold. Dritter wurde Michael Brandner des CGC Illertal Kellmünz. Platz 4 ging an Lutz Wierum vom BGV Bergisch Land, Platz 5 erreichte Ralf Wendland vom CGC Grötzingen.

In der Damen-Kategorie gewann im Stechen Marie-Theres Dolch vom 1. CGC Rot-Weiß Groß-Umstadt vor unserer Heimspielerin Tamara Hartkorn. Platz 3 erreichte Gabi Barke vom 1. Essener CGC Blau-Gold.

Bei den Herren gewann unser Heimspieler Thomas Rastetter, vor dem Spieler des MC Schriesheim Marco Weber. Platz 3 ging auch an einen heimischen Spieler, Sven Janz.

Im Mannschaftswettbewerb um den Malerdorf-Wanderpokal konnte sich die 1. Mannschaft des CGC Blau-Gelb Grötzingen in der Besetzung Klaus Mildenberger, Siegfried Pitz und Thomas Rastetter durchsetzen. Das Stechen um Platz 2 gewann die Mannschaft "das Bänkle" in der Besetzung Ralf Schmidt-Hess, Bernhard Kreutter (beide MGF Waldshut) und Stephan Weißer (BGC Heilbronn). Platz 3 belegte das Team Bergisch Land mit Jan van Eickelen, Lutz Wierum und dem Essener Spieler Thomas Barke.

Der CGC Blau-Gelb Grötzingen bedankt sich bei allen Spielern, die teils eine weite Anreise auf sich nahmen, um am Turnier teilzunehmen ebenso wie bei den Helfern, ohne die das Turnier nicht statt finden könnte.

Wir würden uns freuen, im nächsten Jahr zur 31. Auflage des Malerdorf-Pokals viele Teilnehmer begrüßen dürfen.

Die komplette Ergebnisliste ....

Bilder ....
==================================================================================
Publikumsturnier 2019 beim CGC Blau-Gelb Grötzingen

(mhg) Am 07.07.2019 hat der Cobigolf-Club Grötzingen sein alljährliches Minigolf Publikumsturnier veranstaltet. Nach der vorangegangenen Hitzewelle war an diesem Sonntag sehr angenehmes Minigolfer-Wetter. Zum Beginn um 11.00 Uhr waren schon zahlreiche Teilnehmer auf unserem Platz. Die Ortsvorsteherin von Grötzingen, Frau Karen Eßrich, begrüßte die Teilnehmer und Helfer und eröffnete somit das Turnier.

In den Kategorien Jugend, Damen, Herren und 3er-Mannschaften wurden die Sieger ausgespielt. Es hat uns gefreut, daß dieses Jahr viele Jugendliche mitgespielt haben. Für die vorderen Plätze in den Wertungskategorien gab es jeweils einen Pokal und Sachpreise.

Diese gelungene Veranstaltung konnte nur mit der Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer des Vereins durchgeführt werden. Auch für das leibliche Wohl war hervorragend gesorgt. Der CGC Grötzingen bedankt sich sehr herzlich dafür.

Der CGC Blau-Gelb Grötzingen bedankt sich auch bei allen Teilnehmern, die den Weg auf unsere Anlage fanden und mit viel Spaß zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Wir freuen uns, Sie gerne auch im nächsten Jahr wieder beim Publikumsturnier begrüßen zu dürfen.

Die komplette Ergebnisliste ....

Bilder vom Publikumsturnier 2019 finden Sie hier.....
==================================================================================
Teilnahme des CGC Grötzingen an der Grötzinger Kulturmeile

(mhg) Der CGC Grötzingen ist seit diesem Jahr Mitglied in der Arge der Grötzinger Vereine. Jedes 2. Jahr veranstaltet die Arge die Grötzinger Kulturmeile. Dieses Jahr gab es am 29. + 30.06. die 9. Auflage dieses Events.

In toller Kooperation mit dem Tennisclub Grötzingen beteiligten wir uns am Getränke- und Essensverkauf im sogenannten "Farrenstall". Dort war eine Veranstaltungsbühne für die musikalischen und Comedian Live-Acts aufgebaut. Am Freitag wurden die Verkaufshütten eingerichtet und die Bänke und Tische aufgebaut. Die Besucher konnten sich am Samstag und Sonntag bei unserem Stand an leckerem Essen erfreuen. Zu unserem Angebot gehörten Garnelen mit Weißbrot und Dip, Maiskolben mit Kräuterbutter, Paella und frittierte Calamari.

Unseren Helfern hat es sehr viel Spaß gemacht, es war eine gute Stimmung während dem Wochenende.


Bilder und Impressionen finden Sie hier .....
==================================================================================
 Vereinsjubiläum Klaus Mildenberger
(hs) Zum 50-jährigen Vereinsjubiläum gratulieren Klaus Mildenberger der Vorstand und die Mitglieder des CGC Blau-Gelb Grötzingen ganz herzlich.

In dieser langen Zeit nahm Klaus 46 mal an Deutschen Cobigolf-Meisterschaften teil unf beendete diese neun Mal als Deutscher Cobigolf-Meister und acht Mal als Vizemeister. Den Süd-West-Pokal gewann er vier Mal. Außerdem sicherte er sich 25 Pokalsiege, darunter gewann er acht Mal den heimischen Malerdorf-Pokal.

Nähere Einzelheiten zu seinen Erfolgen gibt es hier ...

Yvonne Rastetter vom CGC Blau-Gelb Grötzingen hat die beiden Fotos zur Verfügung gestellt. Das linke zeigt Klaus Mildenberger, das rechte den Jubilar sowie den zweiten Vorsitzenden Thomas Rastetter -links- und Pressewart Mario Hartkorn-Götz.


==================================================================================
Aktuelle Ergebnisse des CGC Grötzingen in der Landesliga des BBS

(mhg) Auch in der Saison 2019 stellt der CGC Grötzingen eine Mannschaft in der Landesliga des Badischen Bahnengolf Sportverband (BBS). Dieses Jahr nehmen vier Vereine an dem sportlichen Wettbewerb teil.

Vor dem Ligastart haben unsere Spieler auf der Anlage des MGC Ladenburg 2 Trainings absolviert. Der erste Spieltag fand dann am 14.04.19 in Ladenburg bei recht kaltem, aber trockenem Wetter statt. Wir waren mit 5 Mannschaftspielern und 2 Einzelspielern vertreten. Die Konkurrenz war doch relativ stark, leider konnten wir keine Punkte mitnehmen.


Für den zweiten Spieltag am 05.05.19 auf unserer Cobigolf-Anlage in Grötzingen hatte der Wettergott auch so seine Schwierigkeiten parat. Der vorhergehende Samstag war kalt und ziemlich verregnet. Es konnte erst am späten Nachmittag trainiert werden. Auch der Sonntag war wieder kalt, aber es gab keinen Regen. Unsere Mannschaft trat in der Besetzung Siegfried Pitz, Klaus Mildenberger, Ralf Wendland, Thomas Rastetter, Mario Hartkorn-Götz und unserem Schüler Max Hartkorn an. Durch die Teilnahme von Max konnten wir pro Runde die zwei schlechtesten Ergebnisse in der Wertung streichen lassen.

Mit 481 Schlägen holte sich unser CGC den Sieg am 2. Spieltag und damit 6 Punkte in der Tabelle. Der MGC Ladenburg erreichte mit 510 Schlägen den zweiten Platz in der Tageswertung. Platz drei belegte die Mannschaft des BGC Singen mit 515 Schlägen, Platz vier ging an den BSV Inzlingen mit 524 Schlägen.

Nach den 4 Spielrunden wurde noch gegrillt, die Mannschaften konnten gemütlich mit Steaks und Bratwürsten beisammen sitzen und sich innerlich erwärmen.

Der CGC Grötzingen liegt mit 6 Punkten derzeit auf dem 2. Tabellenplatz. Die weiteren Spieltage in der Landesliga werden am 28.07.19 in Singen und als Abschluss am 08.09.19 in Inzlingen stattfinden.

Der CGC Grötzingen bedankt sich bei den auswärtigen Mannschaften für das Kommen und unseren Helfern im Verein für die gute Organisation des Spieltages.

Bilder und Impressionen von dem Spieltag in Grötzingen finden Sie hier .....

Auf der Homepage des BBS finden Sie die Spieltagsergebnisse und die Ligatabelle. Die Ergebnisse des 2. Spieltages werden dort noch eingearbeitet und veröffentlicht.
==================================================================================
Vereinsjubiläum Wolfgang Schlenstedt

(ssh/hs) Der Vorstand und die Mitglieder des Vereins sagen:

Lieber Wolfi, herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

50 Jahre Mitglied im CGC Grötzingen!

Der Verein überreichte einen Präsentkorb.
==================================================================================
Doris Heidt verletzt

(ssh) Unsere Kassiererin Doris Heidt ist aufgrund eines Sturzes derzeit im Krankenhaus und die nächsten Wochen mit Handicap.
 Wir wünschen ihr an dieser Stelle eine baldige Heimkehr und gute Besserung.

Die Vorstandskollegen und die Mitglieder des Vereins
Der Webmaster Heinz Spiekermann schließt sich den Besserungswünschen an.

==================================================================================
Jahreshauptversammlung des CGC Blau-Gelb Grötzingen e.V.

(ssh) Am Samstag, 27.04.2019 fand die Jahreshauptversammlung 2019 des CGC Blau-Gelb Grötzingen e.V.  statt. Die Mitglieder trafen sich hierzu in der Begegnungsstätte Grötzingen, Gaststätte „Grezzo“ in der Niddastraße in Grötzingen.

Die Vorsitzende Sabine Schmidt-Hess eröffnete die beschlussfähige Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder.

Die Tagesordnung und das Protokoll des Vorjahres wurden verabschiedet.

Die Vorstandsmitglieder berichteten über ihre Tätigkeiten des abgelaufenen Jahres. Thema der Berichte waren die Inhalte der bereits stattgefundenen Bundesversammlung und der Tagung des Landesverbandes. Weitere Themen waren die Umsetzung der Datenschutzverordnung und deren Einfluss, z.B. auf die Gestaltung der Homepage. Ein umfangreicher Teil der Berichte von der Vorsitzenden und der Sportwartin betraf die Deutschen Meisterschaften im System Cobigolf im vergangenen Jahr auf der Heimanlage in Grötzingen. Hier konnte ein positives Fazit gezogen werden.

Beim Thema Neuwahlen verzichtete der bisherige Schriftführer auf eine weitere Amtszeit und stellte sich nicht mehr zur Wahl. Die 1. Vorsitzende bedankte sich bei ihm für die vielen Jahre der Vorstandsarbeit und wünschte ihm alles Gute für seinen „Ruhestand“. Er wird dem Vorstand weiterhin beratend zur Seite stehen. Das Amt des Schriftführers wird nun vom Pressewart mit übernommen. Alle übrigen Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Verfügung und wurden bestätigt.

Die Anlage des CGC Grötzingen in der Durlacher Straße wurde in diesem Jahr pünktlich am Karfreitag geöffnet und hatte aufgrund der Witterung regen Zulauf über die Feiertage.


Ausblick 2019:

Der erste Spieltag der laufenden Saison in der Landesliga der allgemeinen Klasse des Landesverbandes BBS fand bereits statt. Der nächste Spieltag ist am kommenden Sonntag, 05.05.2019 auf unserer Heimanlage in Grötzingen. Die weiteren Spieltage sind im Juli in Singen und im September in Inzlingen.

Der Verein bereitet sich derzeit bereits auf das Publikumsturnier am 07.07.2019 und das Malerdorf-Pokalturnier am 14.07.2019 vor.

Bei den Deutschen Meisterschaften im System Cobigolf in Essen-Stoppenberg sind wir voraussichtlich mit 8 Teilnehmern vertreten.

Saisonausklang wird der letzte Spieltag der Süddeutschen Meisterschaften in Groß-Umstadt sein.
==================================================================================
Mitgliederversammlung des Badischen Bahnengolfverbandes e.V. (BBS) und der Badischen Bahnengolf Jugend am 17.02.2019 in Rheinau

(ssh) Am Sonntag, 17.02.2019 fanden die ordentlichen Mitgliederversammlungen des Badischen Bahnengolfverbandes e.V. (BBS) und der Badischen Bahnengolf Jugend (BBJ) in Rheinau statt. Sabine Schmidt-Hess und Cornelia Wetzel als Vertreter des Vereins nahmen zusammen mit Ralf Schmidt-Hess an der Jahreshauptversammlung teil.

Die Verbandsjugendversammlung
(BBJ) wurde vom 1. Vorsitzenden Jochen Hänßler pünktlich eröffnet und geleitet. Die Berichte der Vorstandsmitglieder waren wie jedes Jahr vorab mit den Tagungsunterlagen auf der Homepage des BBS bereitgestellt. Fragen zu den Berichten wurden nicht gestellt. Der Schatzmeister wurde einstimmig entlastet, der Etat verabschiedet.

Bei den anstehenden Wahlen wurden die Ämter wie folgt besetzt: Vorsitzende: Anna Rümmelin, 2. Vorsitzender: Tobias Richter, Schatzmeister: Robert Ebi. Bereits auf der 1. Jugendrangliste in Mannheim war Jan Würthle zum Jugendsprecher gewählt worden.

Die anschließende Verbandsversammlung
(BBS) wurde vom Präsidenten Wolfgang Schumacher eröffnet und geleitet. Alle Vereine waren anwesend (27 von 29 Stimmen). Robert Ebi wurde zum Protokollführer gewählt.

Auch hier waren die Berichte der Vorstandsmitglieder vorab mit den Tagungsunterlagen auf der Homepage des BBS bereitgestellt. Die Fragen zu den Berichten wurden beantwortet und diskutiert. Auch in diesem Jahr ist zu melden, dass sich weitere Vereine aufgelöst haben.


Das Präsidium wurde entlastet. Die Ämter des Präsidenten (Wolfgang Schumacher), des Vize-Präsidenten (Sepp Splettstößer), der Verbandssportwartin (Claudia Hengstler) und des Schatzmeisters (Robert Ebi) standen zur Wahl. Es ergaben sich keine Änderungen. Auch die Mitglieder des Rechtsausschusses und die Kassenprüfer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Neuwahlen der übrigen Vorstandsämter stehen im nächsten Jahr an. Der Haushaltplan wurde beraten und der Etat verabschiedet.

Eine Änderung der Satzung des Verbandes wurde gemäß Tagesordnung dahingehend beschlossen, dass die Anzahl der Vizepräsidenten von drei auf zwei reduziert wurde und aufgrund einer Forderung des Finanzamtes der Wortlaut der Satzung angepasst wurde.

Diskutiert wurde die Zusammenlegung der beiden Seniorenligen in eine Liga sowie eine angedachte Änderung beim Spielmodus. Hintergrund ist eine Entlastung der Termine und eine Entzerrung der Spieltage. Die Turniere sollen – auch für Publikum – attraktiver werden. Die Vereine sollen sich Gedanken hierzu machen. Eine Datenschutzordnung wurde eingeführt. Als Datenschutzbeauftragter stellte sich Frank Gramer zur Verfügung.

Die Landessportwartin meldete sich abschließend zu Wort und bat die Vereine um Beachtung folgender Punkte:  
  • Alle Formulare und Downloads erfolgen ohne Unterschrift nur noch elektronisch.
  • Zuordnung der Kategorien im Turnier bleibt den Vereinen überlassen.
  • Training ohne Vereinskleidung mit Sportkleidung ist zulässig.
  • Das Startgeld für die Badischen Meisterschaften wurde um 5 Euro erhöht, dafür entfällt die   Trainingsgebühr für Donnerstag.
  • Die Auslosung zum DMV-Pokal ergab folgende Paarungen:

Ohlsbach - Inzlingen
Rheinstetten - Weinheim
Ilvesheim - Tuttlingen
Schriesheim - Singen
Sulzfeld - Hilzingen

Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung findet am 01.03.2020 wieder in Rheinau statt.
==================================================================================
Jahreshauptversammlung des Deutschen Cobigolf-Sportverbandes e.V.(DCV) am 10.03.2019 in Heimbuchenthal

(ssh) Die Jahreshauptversammlung des Deutschen Cobigolf-Sportverbandes e.V. (DCV ) fand auch in diesem Jahr wie gewohnt wieder im März statt. Die Anreise des überwiegenden Teils der Teilnehmer erfolgte bereits am Samstag, 09.03.2019.  

In diesem Jahr waren anwesend von unserem Verein Sabine Schmidt-Hess, Thomas Rastetter, Cornelia Wetzel und Ralf Schmidt-Hess. Sabine Schmidt-Hess und Thomas Rastetter reisten als Mitglieder des DCV-Präsidiums an. Als stimmberechtigte Vertreter unseres Vereins waren Cornelia Wetzel  und Ralf Schmidt-Hess anwesend. Auch unsere Anreise erfolgte bereits am Samstag.

Für ein gemütliches Beisammensein am Samstagabend in unserem „Tagungshotel Zur Linde“, in dem auch alle Tagungsteilnehmer üblicherweise übernachten, war das Nebenzimmer reserviert.

Da es sich in diesem Jahr trotz Präsidiumssitzung am Samstagnachmittag zeitlich einrichten ließ,  machten wir nach lieb gewonnener Tradition bei der Anreise nach Heimbuchenthal einen kleinen Abstecher ins Kloster Engelberg in Groß-Heubach.

Die Jahreshauptversammlung begann pünktlich am Sonntagmorgen.

Nach Verlesen bzw. Vortragen der Berichte des Präsidiums erfolgte die Entlastung durch die Versammlung. Anträge lagen keine vor. Wahlen fanden statt. Alle Präsidiumsmitglieder stellten sich wieder zur Verfügung und wurden wiedergewählt.

Beiträge blieben stabil.

Die Termine für 2019 wurden festgelegt.

Ab dem Jahr 2021 wird jeder Ausrichter der deutschen Meisterschaften im System Cobigolf mit 500 Euro bezuschusst, unabhängig von einem evtl. Verlust.

Das Thema Datenschutz wurde ausgiebig besprochen und diskutiert.

Die deutschen Meisterschaften im System Cobigolf 2020 finden wie bekannt in Essen-Vogelheim statt. Für das Jahr 2021 konnte Groß-Umstadt erneut als Ausrichter gewonnen werden.

Die Tagung 2020 wird wieder in Heimbuchenthal stattfinden. Als Termin wurde der 08.03.2020 festgelegt.
==================================================================================
Eröffnung der Saison 2019 des Cobigolf-Club Grötzingen e. V.

(mhg) Die Vorbereitungen für die Cobigolf Saison 2019 sind bereits angelaufen. An den letzten 2 Samstagen im März haben fleißige Vereinsmitglieder unseren Platz von den Herbst- und Winter-Spuren befreit. Laub und runtergefallenes Geäst wurde zusammengeräumt und zur Grünabfallstelle gefahren. Die Spielbahnen werden gesäubert und für den Spielbetrieb hergerichtet. Auch der Kiosk wird fit gemacht für die neue Spielzeit.

Der Start der Saison auf unserer Anlage ist am Karfreitag, den 19.04.2019  um 13.00 Uhr.

Vorschau:
Auch in diesem Jahr wird der CGC Grötzingen mit einer Mannschaft in der Landesliga der allgemeinen Klasse des Badischen Bahnengolfverbandes (BBS) vertreten sein. Der erste Spieltag findet am 14.04.19 auf der Anlage des 1. MGC Ladenburg statt, hierfür hat unsere Mannschaft am Sonntag 07.04. das erste Training absolviert. Am 05.05.19 ab 9 Uhr wird der zweite Spieltag auf unserem Platz in Grötzingen ausgetragen. Interessierte Zuschauer sind dazu herzlich willkommen. An diesem Tag ist für Publikum das Spielen nach Ende des Spieltages möglich. Weitere Spieltage sind dann am 28.07.19 in Singen und am 08.09.19 in Inzlingen.

Unser beliebtes Publikumsturnier wird in diesem Jahr am 07.07.19 um 11.00 Uhr gestartet. Wir würden uns freuen, zahlreiche Teilnehmer und Gäste begrüßen zu dürfen.

Unser Cobigolf-Platz in der Durlacher Str. 5 - 7 ist zu folgenden Zeiten geöffnet:                        
  • Dienstag - Freitag  17:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag 15:00 – 21:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertag 13:00 – 21:00 Uhr
Bei Regenwetter bleibt die Anlage geschlossen.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Gäste werden wir sorgen.
Zurück zum Seiteninhalt