Karl Tietz 90 Jahre alt - DCV-Geschichte

Direkt zum Seiteninhalt

Karl Tietz 90 Jahre alt

Berichte
In der NBV-Info 4/1990 vom 29. Dezember 1990 war zu lesen:

Hamm (walraf) Am 1. Dezember 1990 wurde NBV-Ehrenmitglied und
DCV-Ehrenpräsident Karl Tietz 90 Jahre jung.


Wohl zu Recht kann der Ausdruck "jung" bei Karl Tietz noch gebraucht werden. Erstaunlich, wie er seinen Ehrentag, der früh morgens mit einem Geburtstagsständchen seiner Hammer Cobigolfer begann und dann mit einem Empfang vieler geladener Gäste im Hammer Kurzentrum weiterging, verkraftete.


Die Vermutung, dass Karl Tietz, wenn der Geburtstag in den Sommer fiele, anschließend noch wie gewohnt seinen Cobigolfplatz im Kurpark selbst bewirtschaftet hätte, liegt nahe.

Karl Tietz, der ein großer Weinkenner und -genießer ist hatte sich zu seinem Empfang diesmal ein besonderes Geburtstagsgeschenk für sich von seinen Gästen erbeten. Anstatt der üblichen Ehrengaben wie Blumen und geistigen Getränken erbat er sich eine Spende für Personen, die, wie er sich ausdrückte, nicht so von Gott mit Gesundheit gesegnet sind, wie er es sei.

Die Spenden waren so zahlreich, dass am Ende ein Betrag von über 2.700 DM zusammen kam, der auf Wunsch von Karl Tietz krebskranken Kindern zu Gute kommt.

NBV-Info schließt sich nachträglich den guten Wünschen für die Gesundheit und das Wohlergehen Karl Tietz an; in der Hoffnung, in NBV-Info 4/1995 erneut über einen Geburtstagsempfang für Karl Tietz, dann für seinen 95. Geburtstag, berichten zu können.

175-101

Zurück zum Seiteninhalt