Germanenpott - DCV-Geschichte

Direkt zum Seiteninhalt

Germanenpott

Regeln 1967
a = Nummer und Bezeichnung (Eigenname) der Pisten
b = Kurzbeschreibung der Hindernisse
c = Spielregeln und Punktewertung
a)
Piste Nr. 7. „G E R M A N E N P O T T“
b)Nach rechts abgewinkelte Bahn, zum Hindernis ansteigend. Im Hindernis 2 Neigungen, nur eine Neigung leitet zum Zielloch.
c)Allgemeine Spielregel. Bleibt der Ball im Hindernis liegen, so gilt das Hindernis als nicht überwunden. Weiterspiel vom vorhergehenden Abschlag.

Sollte der Ball (infolge ungenauer Konstruktion des Hindernisses) im Ablauf (rechte Seite) hängenbleiben, so darf er hier nochmal angestoßen werden, ohne daß ein Minuspunkt gezählt wird.

Mögliche Pluspunkte: 1 + 1 + 2 + 1 = 5


175-316

Zurück zum Seiteninhalt