Waschbecken - DCV - Cobigolf

Direkt zum Seiteninhalt

Waschbecken

Turnierwelt > Die Grenzlinien

Grenzlinie:

Die Grenzlinie befindet sich unmittelbar am Ende des Hindernisses.

Besondere Bahnregel:

Bleibt ein Ball im Hindernis liegen, so wird der Ball mit dem Schläger durch den Spieler selbst ohne Anrechnung eines Schlages wieder in Bewegung gesetzt. Hierzu kann der Ball auf die links oder rechts liegende Ablegemarkierung im Hindernis abgelegt werden (9.00 Uhr oder 3.00 Uhr). Maßgeblich dafür ist, auf welcher Seite des Hindernisses der Ball liegen bleibt Der Ball darf nur einmal vom Spieler mit dem Schläger in Bewegung gesetzt werden. Hat der Ball das Hindernis danach nicht überwunden, so wird das Spiel von der letzten Abschlagmarkierung fortgesetzt.<br><br>Bleibt der Ball im Auslaufrohr liegen, wird dieser ohne Anrechnung eines Schlages vom Spieler selbst ins Hindernis gelegt und mit dem Schläger in Bewegung gebracht.

(weitere Informationen im Handbuch des DMV)


100-360

Zurück zum Seiteninhalt